Wir sind Mitglied

im

und

und

Besucherzähler

 

Aktualisiert am:

27.02.2019

F Wurf

9.Woche

+

Auszug

 

 

4. + 5. Woche

Das waren die schwersten Wochen, die wir bis jetzt in unserem Züchterdasein erlebt haben. Unsere Lazy ging es innerhalb von 2 Stunden so schlecht,das wir um ihr Leben bangen mußten. Mit hohem Fieber und heißer geschwollener Milchleiste sind wir umgehend zum Tierarzt. Dort wurde sie mit Infusionen und Antibiotika 2 x täglich versorgt. Leider war es eine gangränöse Mastitis , dazu kam auch noch eine Gebärmuttervereiterung und wir mußten sie notfallmässig operieren lassen .

2 lange Tage bangten wir um ihr Leben, aber unsere Maus hat so gekämpft und nicht aufgegeben. Jetzt geht es ihr wieder besser und wir sind so glücklich, unsere schwarze Schnecke noch zu haben.

Ihren Babys geht es aber super. Da Lazy ihre Mäuse nicht mehr säugen kann, heißt es ab jetzt Futter und Milch nur noch aus dem Napf . Unsere kleinen Naturtalente haben das prima hin bekommen. Auch ging es jetzt schon mal in den Garten, das war so spannend und sie mußten sich gleich alles mal ansehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Krömer